Spaziergänge und Nähen, Schule und Haushalt … aber das letzte Wochenende waren wir zur Silberhochzeit eingeladen, das ließ sich mit Spargel gut verbinden. Nach den Elternbesuchen dampften wir ab in Richtung Friedersdorf, um gemeinsam mit zahlreichen anderen Gästen zu feten. Exzellentes Wildschwein mit Sauerkraut sorgte für unser leibliches Wohl, zu trinken gab es auch genug. Am nächsten Tag erholten wir uns am Strand eines Sees, schauten beim Bauhaus in Dessau und bei den Meisterhäusern vorbei und pilgerten dann zum Spargelgebiet. Toller Spargel fand unseren Magen in einer romantischen Kneipe in Beelitz. Wir schauten uns die Heilstätten in Beelitz an, inzwischen alles Ruinen, die sich die Natur so langsam alle zurückerobert. Interessant ist der Baumkronenpfad über dem Alpenhaus. Sehenswert und schade um die schönen Gebäude.

 Leider ließ uns die Aeroflot nicht mitfliegen am Abend, so dass wir erst am nächsten Vormittag fliegen konnten, sehr suspekt.

Mal ein Wochenende ohne zu fliegen … Der Fliedergarten wartete auf uns – endlich blüht auch hier der Flieder, in vielen Schattierungen und Blütenformen.    Und wir waren unterwegs in einem ehemaligen Industrieviertel, um einen neuen Spaziergang, diesmal eine Abendtour, vorzubereiten. Sehr charmant.  

Bei arktischen Temperaturen, starkem Wind und Regen- und Graupelschauern war ich gestern den ganzen Tag mit 5 Kölnern unterwegs – Iwanowhügel (im Morosowgarten entdeckten wir ein verirrtes Entchen, das wohl dort seine Kleinen ausgebrütet hatte, sie versteckten sich unter der Mutter, weil es so kalt war), Metrofahren, Samoskworetschie und Winsawod. Das Winsawod war auch für mich eine Herausforderung, weil das bislang nicht auf meiner Themenliste stand. Doch das Kreativzentrum lohnt sich, es war früher ein Anwesen, von dem nur noch das Haupthaus übrig ist. Ehemalige Besitzer bauten dort erst eine Bierfabrik, später wurde dort Wein hergestellt, daher auch der Name Winsawod. Seit 10 Jahren siedeln sich auf dem Areal Galerien junger Künstler an. In der Nähe gibt es noch 2 andere ehemalige Industriebetriebe, die umgestaltet wurden und werden, bietet sich für einen neuen Spaziergang an …