Rekonstruierte Straßen

Am vergangenen Sonntag spazierten wir bei frostigem, aber sonnigen Wetter durch die Straßen Marosejka und Pokrowka. Beide Straßen wurden im Sommer rekonstruiert und verbreitert, die anliegenden Häuser gestrichen. Hier laden viele kleine Geschäfte und Cafés zum Bummeln und Gucken ein. Wenige moderne Häuser sind dort zu finden, alles versprüht den Charme des 18. und 19. Jahrhunderts – adlige und Kaufmannsanwesen, Mietshäuser, pokrowkakleine Kirchen und Höfe. Auch der Konstruktivismus ist vertreten. pokrowka8Manchmal entdeckt man eine kleine Überraschung wie an der Hoffassade eines Hauses, an der ein älteres Fragment wieder hergestellt wurde. pokrowka7Begeistert hat mich der tolle  Strickladen.pokrowka3

Viel Aufmerksamkeit erregt das Gebäude der weißrussischen Botschaft. 1522897_20121203221509.gifAuch der Palast der Familie Apraksin 04821_22_11_Mdist sehenswert, er wird als Miniaturausgabe des Winterpalais in Sankt Petersburg bezeichnet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: