Unsichtbare Neglinka

Gestern begaben wir uns, in Vorbereitung auf mein Ingenieursthema,  in den Moskauer Untergrund. Eine Exkursion führte uns in das Abwassersystem. Schon vor vielen Jahren wurde die Neglinka in Röhren verbannt und als Abwasserkanal genutzt. Ausgerüstet mit „Gummistiefeln“, Stirnlampe und Handschuhen stiegen wir durch den Schacht nach unten.neglinka 2,5 Stunden wanderten wir durch Wasser. neglZum Glück hat Moskau ein getrenntes Abwassersystem und wir liefen durch Regenwasser. Wir trafen nur zwei Ratten.  neglinka2 neglinka1  Manchmal wurde es eng und niedrig, manchmal mussten wir am Seil hinabsteigen. Alles in allem eine interessante Erfahrung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: