Narkomfin-Gebäude

Gestern Abend führte uns eine Exkursion in eins der bedeutenden konstruktivistischen Gebäude Moskaus. Das Haus für die Mitarbeiter des Volkskommissariats für Finanzen wurde Ende der zwanziger Jahre errichtet. Auf minimalem privaten Raum sollte der neue Mensch leben, zwar sollte die Frau weitestgehend von der Hausarbeit befreit sein, doch immerhin gab es kleine Küchenzellen. narkom3Alle sollten sich auf die Arbeit konzentrieren können und in der Freizeit Sport treiben und sich miteinander unterhalten, dafür waren die Galerien und Korridore geplant.narkom9 Wir besichtigten die verschiedenen Wohnungstypen, Wohnungen für größere Familien, narkom2 narkom5, mit zwei Etagen und maximaler Raumnutzung, den kleinen Typ F, der nicht mal 40 qm hatte, narkom7 auch das erste Moskauer Penthouse auf dem Dach, in dem der Minister selbst wohnte. Jetzt ist dort eine kleine Kneipe untergebracht. Ein Café befindet sich auch auf dem Dach, синицаvon dort hat man einen guten Rundumblick. narkom16Leider verfällt das Haus immer mehr.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: