Interessante Woche

Die Arbeit hat mich wieder, aber Arbeit ist zum Glück nicht alles. So war ich am Montag mit einem Professor aus Augsburg, der am Mittwoch an unserer Schule eine Fortbildung gemacht hat, auf spaziergängerischen Wegen vom Roten Platz bis nach Samoskworetschie unterwegs. Zwar hat es ein bisschen geregnet, aber die drei Stunden vergingen wie im Fluge und es hat Spaß gemacht, jemandem, der noch nie in Russland war, ein bisschen was zu erzählen und zu zeigen.

Am Dienstag habe ich die Radsaison eröffnet, bin mit dem Rad von der Schule nach Hause gefahren, bei Sonnenschein, aber in kalter Luft. Trotzdem viel schöner als Metrofahren …

Am Mittwoch waren wir zwar nach einem langen Arbeitstag (ich war zwischendurch noch beim Frühstück der Deutschen Gruppe in der Stadt) groggy, aber wir trafen uns in der Botschaft mit russischen Freunden und genossen ein Konzert eines russischen Quartetts, das auf Volksinstrumenten spielte. Es war wirklich toll, so viel Leidenschaft und Feuer, wir haben es nicht bereut. konzert

Und gestern war ich wieder mal auf einer Handarbeitsmesse, ein bisschen Stoff stand auf meiner Liste, habe ich auch fast alles bekommen. messe

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: