Exkursion auf der WDNCh

Wieder waren wir mit der Vereinigung “Moskau mit den Augen eines Ingenieurs” unterwegs. Die sehr interessante Exkursion führte uns auf das Gelände der ehemaligen Allunionsausstellung. Die engagierte Führerin erklärte uns, wie beispielsweise das 25-Meter hohe Denkmal “Arbeiter und Kolchosbäuerin” wdnch14errichtet wurde. Kaum vorstellbar, dass die Figuren aus nur 0,5 mm “dickem” Stahl bestehen. Wir bekamen einen guten Überblick über die Entwicklung verschiedener Epochen der WDNCh und die Gestaltung der Pavillons. Zum Schluss waren wir im zentralen Pavillon,wdnch10 innen ist nicht mehr sehr viel von der ehemaligen Pracht übrig.wdnch12  wdnch13 wdnch11 Vom Dach aus hat man einen schönen Blick über das Gelände.    wdnch9 wdnch8 wdnch6

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: