Planetarium

Am Montagabend waren wir mit Freundin zu einer Vorstellung im Planetarium. Nach einiger Werbung und dem Spaziergang auf dem nächtlichen Sternenhimmel erklang Musik von Pink Floyd, The dark side of the moon. Leider ist der Große Sternensaal kein Konzertsaal, die Akustik gibt es einfach nicht her. Und was da für Bilder projiziert wurden – kein Kommentar, mitunter wurde es mir schlecht. Gute Idee, aber schlecht umgesetzt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: