Tagestour

Bei arktischen Temperaturen, starkem Wind und Regen- und Graupelschauern war ich gestern den ganzen Tag mit 5 Kölnern unterwegs – Iwanowhügel (im Morosowgarten entdeckten wir ein verirrtes Entchen, das wohl dort seine Kleinen ausgebrütet hatte, sie versteckten sich unter der Mutter, weil es so kalt war), Metrofahren, Samoskworetschie und Winsawod. Das Winsawod war auch für mich eine Herausforderung, weil das bislang nicht auf meiner Themenliste stand. Doch das Kreativzentrum lohnt sich, es war früher ein Anwesen, von dem nur noch das Haupthaus übrig ist. Ehemalige Besitzer bauten dort erst eine Bierfabrik, später wurde dort Wein hergestellt, daher auch der Name Winsawod. Seit 10 Jahren siedeln sich auf dem Areal Galerien junger Künstler an. In der Nähe gibt es noch 2 andere ehemalige Industriebetriebe, die umgestaltet wurden und werden, bietet sich für einen neuen Spaziergang an …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: