Moskau im Fußballfieber

Am Sonntag haben wir mit Freunden im Paulaner das Deutschlandspiel angeguckt, es war nicht wirklich voll, die anderen haben wohl vorher gewusst, wie es ausgeht. Aber unserer Stimmung hat das keinen Abbruch getan. Vorher waren wir im Gorkipark, haben Tischtennis gespielt und gelesen. Und unser Haus hat 2 Tafeln bekommen, die an Opfer des Stalinterrors erinnern. Die haben mal in unserem Haus gelebt und eine Ururenkelin hatte Unterschriften dafür gesammelt, dass die Tafeln angebracht werden können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: